Ankündigung: Symposium “Fracking”

Passend zu unserem Artiekl “Wusstest du schon …? Heute Thema: Fracking”  findet am 16. Juni ein Symposium in der neuen Aula statt. Es handelt sich um eine Veranstaltung im Rahmen der Podiumsdiskussionen der Tübinger Umweltplattform (Plattform 3, Umweltsystemanalyse) und wird begleitet von SÜDWEISER.

 

Damit dein Wissen nicht bei den zehn Fakten bleibt, schau doch mal vorbei!
2014-06-02_092201

Hier die wichtigen Infos:

Format:

Die Nutzung unkonventioneller Gasvorkommen mittels hydraulischer Stimulation („hydraulic fracturing“) wird gegenwärtig in USA und in Deutschland kontrovers diskutiert. Das Symposium will – auf Basis von Impulsvorträgen ausgewählter Referenten – zu einer Versachlichung des Themenkomplexes beitragen und bietet Gelegenheit zur Diskussion der Argumente pro und contra „Fracking“. Die Veranstaltung richtet sich an das Fachpublikum (Vertreter von Ingenieurfirmen, Umweltverwaltung, Forschung), Studierende und die interessierte Öffentlichkeit.

Einleitung und Moderation:

Prof. Peter Grathwohl (Hydrogeochemie, Universität Tübingen): Einführung in das Thema.

Prof. Dietrich Borchardt (Aquatische Ökosystemanalyse, Helmholtz‐Zentrum für Umweltforschung – UFZ, Leipzig): Moderation.

Referenten:

Prof. Andreas Dahmke (Universität Kiel, Hydrogeologie): Konkurrierende Nutzungsoptionen im geologischen Untergrund – Notwendigkeit einer unterirdischen Raumplanung.

Henning Mümmler (Referent für Energiepolitik bei Oliver Krischer MdB, Bündnis 90 / Die Grünen, Berlin): Chancen und Risiken der Fracking‐Technologie aus energiepolitischer Perspektive.

PD Dr. Peter Suess (Firma Wintershall, Kassel): Entwicklung und Perspektiven der Fracking Technologie in Deutschland.

Uwe Dannwolf (RiskCom – The Risk Company, Pforzheim): Schiefergasgewinnung im Spiegel von Ökologie und Ökonomie.

Prof. Holger Weiss (Grundwassersanierung, Helmholtz‐Zentrum für Umweltforschung– UFZ, Leipzig): Bergbau‐ und umwelttechnische Aspekte des Frackings.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Es wird um Anmeldung  per e‐mail gebeten:

h.ruegner@uni‐tuebingen.de

admin.suedweiser

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *